Nach ORF-Demo ging es zur Corona-Party am Würstelstand

Die Corona-Leugner gingen nach der Demo zum Würstelstand, um Party zu machen.
Die Corona-Leugner gingen nach der Demo zum Würstelstand, um Party zu machen.Leserreporter
Am Mittwoch versammelten sich Corona-Leugner vor dem ORF-Zentrum am Küniglberg. Danach ging es zu einer Würstelstand-Party im Wiener Stadtzentrum.

Die Berichterstattung des österreichischen Rundfunks wie auch der angebliche Impfzwang waren für die selbsternannten "Fairdenker" Grund genug, um am Mittwochnachmittag am Küniglberg in Wien-Hietzing zu demonstrieren. Rund 30 Personen waren bei der polizeilich genehmigten und bewachten Demonstration vor Ort. Danach ging es in die City, um zu feiern, wie ein "Heute"-Leserreporter berichtet.

Party am Würstelstand

"Ich war vorher ebenfalls vor dem ORF-Zentrum", erklärte der Leser noch am späten Nachmittag. "Danach bin ich dann am Schwarzenbergplatz vorbeigefahren und hab einige Leute, die heute vor dem ORF-Zentrum demonstriert haben, bei einer Würstelstand-Party angetroffen. Manche davon kenne ich persönlich."

Neben den tanzenden und sichtlich angeheiterten Corona-Leugnern ohne Abstand und Masken ist auf dem Video auch laute Musik zu hören, die aus dem Würstelstand selbst stammen dürfte. "Wir lassen uns nicht impfen, wir lassen uns nicht f***en" ist am Schluss noch einer der Teilnehmer zu hören, der ein "Kurz und Co. muss weg" T-Shirt trug.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rhe Time| Akt:
LeserWienCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen