Wiener feiert Comeback der "Lockdown-Parties"

Diese Ankündigung entdeckte ein Leser in Wien-Döbling
Diese Ankündigung entdeckte ein Leser in Wien-DöblingLeserreporter
Ein Wiener versucht am Samstag im 19. Bezirk mit selbstgedruckten Flyern die Rückkehr der Lockdown-Fensterparties anzuzetteln.

Sie sind aus dem ersten Lockdown in Österreich bekannt: Fenster- und Balkonparties waren für viele Menschen während der verhängten Ausgangssperre eine Methode, unter Einhaltung der Corona-Vorschriften andere Menschen zu Gesicht zu bekommen. Vor allem aus Wien sind die Videos und Fotos von Bürgern bekannt, die ihre Fenster öffnen und auf Balkonen oder Dächern stehen um gemeinsam zu singen, zu musizieren oder einfach nur das Gefühl von Miteinander zu genießen. 

Im 19. Wiener Gemeindebezirk soll dies jetzt noch einmal aufleben. Trotz der weniger harten Maßnahmen im "Soft-Lockdown" scheint ein unbekannter Partylöwe die Fensterparties auch dieses mal nicht missen zu wollen. "Packt euch gut ein und kommt zu den Fenster, Balkonen, Innenhöfen oder Dächern. Vergessen wir alles Schlimme und feiern wir gemeinsam das Leben", lädt ein selbstgedruckter Flyer ein.

Auch wenn diese Art zu feiern jetzt sicher um einiges kälter ist als im ersten Lockdown, der Wiener lässt sich nicht davon abbringen, seine Umwelt aufzuheitern. Ein echter Wiener geht ja bekanntlich nicht unter. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
LeserreporterCoronavirusDöbling

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen