Leser

Wiener kaufen um 226 € ein und kassieren 130 € Strafe

Eine Wienerin (68) fuhr mit ihrer Mutter (96) zwei Mal auf den Parkplatz eines Diskonters, um einzukaufen. Prompt kassierte die Frau eine 130€-Strafe.

Robert Cajic
1/4
Gehe zur Galerie
    Strafen-Flut am Parkgelände eines Floridsdorfer Diskonters!
    Strafen-Flut am Parkgelände eines Floridsdorfer Diskonters!
    Leserreporter

    "Heute"-Leserin Gabriele fährt mit ihrer 96-jährigen Mutter einmal im Monat zum Großeinkauf in eine Lidl-Filiale in Wien-Floridsdorf, doch mit solch einer saftigen Rechnung hatten die Damen nicht gerechnet! Weil die Pkw-Lenkerin die Parkdauer auf dem Diskonter-Parkplatz zwei Mal überschritten hatte, bekam die Pkw-Lenkerin nun Strafen in Höhe von 130 Euro ausgestellt.

    Pensionistin sauer: "Unverschämte Abzocke!"

    Tochter Gabriele chauffiert ihre 96-jährige Mutter mindestens einmal im Monat zum bekannten Supermarkt. Im Dezember und Anfang Februar dauerte dem zuständigen Parkunternehmen der Handels-Kette der Einkauf aber etwas zu lange: Für die Überschreitung der zugelassenen Parkdauer gab es deshalb gleich zwei Strafen. Kostenpunkt: 130 Euro!

    Leserin Gabriele findet im "Heute"-Talk deutliche Worte zum Umgang mit den Diskonter-Kunden: "Das ist eine unverschämte Abzocke! Ich kaufe um 130 und 96 Euro ein und soll noch jeweils 65 Euro fürs Parken draufzahlen?!"

    90 Minuten erlaubt – Parkfirma drückt Auge zu

    Unklarheit herrschte bei der Wiener Pensionistin vor allem über die Parkdauer: "Ich habe nirgendwo gesehen, wie lange man dort stehen darf!" Auf Anfrage von "Heute" bedauerte die Parkfirma den Vorfall und erklärte, wie lange man an Lidl-Parkplätzen in Österreich stehen darf: "In gemeinsamer Absprache mit Lidl Österreich und den Erfahrungen über die Verweildauer in der Filiale, wurde eine Gratisparkzeit von 90 Minuten für Kunden zum Zwecke eines Einkauf festgesetzt."

    Da jeder Sachverhalt einzeln geprüft wird und "der Nachweis eines entsprechend großen Einkaufs eine längere Parkzeit rechtfertigt", wurde eine Kulanz gewährt und die Pönale storniert. Die Parkraumfirma empfiehlt, sich bei Einwänden direkt per Mail ([email protected]) an das Unternehmen zu wenden.

    Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

    1/291
    Gehe zur Galerie

      Bildstrecke: Leserreporter des Tages

      1/156
      Gehe zur Galerie
        08.12.2023: <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120008456" href="https://www.heute.at/s/protest-marsch-dann-pickt-klima-shakira-vor-parlament-120008456">Protest-Marsch, dann pickt Klima-Shakira vor Parlament</a>
        Letzte Generation Österreich Twitter / Leserreporter