Wiener kracht mit Audi in Auslage, verletzt Ersthelfer

Ein Autofahrer krachte am Montag in eine Auslage
Ein Autofahrer krachte am Montag in eine AuslageLeserreporter
Ein Audi-Fahrer zerstörte am Montag die Front eines Geschäfts in Wien-Währing. Als ein Ersthelfer ihm zu Hilfe eilte, verletzte er diesen ebenfalls.

Aus noch unbekannten Umständen krachte ein Autofahrer am Montag in die Auslage einer Boutique in Wien-Währing. Die Wiener Feuerwehr wurde alarmiert, der betagte Fahrer sei im Auto eingeklemmt. Als die Einsatzkräfte vor Ort waren, konnte er seinen Pkw aber selbst verlassen. 

Bei dem Vorfall gab es einen Verletzten, allerdings nicht den Lenker selbst. Ein 61-Jähriger wollte dem Verunfallten zu Hilfe eilen. Als der Ersthelfer sich dem Auto näherte, bewegte sich dieses noch einmal und stieß den Mann zu Boden. Er zog sich durch die Glassplitter am Gehsteig leichte Verletzungen zu und musste vor Ort von der Wiener Rettung versorgt werden. 

Der ungeschickte Audi-Fahrer verwüstete die Boutique: Die gesamte Front des Geschäfts wurde bei dem Aufprall zerstört. Die Wiener Feuerwehr musste nicht nur die Glasscheibe entfernen, sondern auch die Tür des Geschäfts durch eine Baustellentüre ersetzen, damit dieses wieder Absperrbar war. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienWähringFeuerwehrPolizeiRettungUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen