Wiener krachen mit gemietetem Mini in offene Gleise

Ärgerlicher Unfall in Wien-Josefstadt
Ärgerlicher Unfall in Wien-JosefstadtLeserreporter
In der Josefstadt krachte ein Lenker mit einem ausgeborgten Mini in ein offenes Bim-Gleis. Die Feuerwehr musste ausrücken und das Auto befreien.

Ein Wiener mietete am Dienstag gegen 17.50 Uhr bei einem bekannten Carsharer einen Mini Cooper. In der Lerchenfelderstraße übersah er allerdings eine Gleisbaustelle und krachte mit dem City-Flitzer hinein. Leider konnte er nicht mehr selbsständig hinausfahren und blieb schlichtweg stecken.

Die alarmierte Berufsfeuerwehr musste das Fahrzeug anschließend aus der misslichen Lage befreien. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Den Schaden am Fahrzeug muss der Lenker aber wohl selbst bezahlen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienJosefstadtUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen