Wiener Putzfrau zerrt Hund an Halsband in die Luft

Die Putzfrau filmte ihre Taten selbst mit.
Die Putzfrau filmte ihre Taten selbst mit.Leserreporter
In einem selbstgefilmten Video einer Putzfrau ist zu sehen, wie sie einen Hund beschimpft und ihn anschließend an seinem Halsband in die Luft zerrt.

Eine "Heute"-Leserreporterin konnte ihren Augen kaum trauen, als sie am Montag ein Video erreichte, das die Misshandlung eines Hundes zeigte. "Das ist die Freundin meiner Schwester", berichtet sie entsetzt. "Sie arbeitet als Putzfrau bei einer Familie in Wien."

Auf den Aufnahmen sind herzzerreißende Laute zu hören, die von einem der beiden Hunde der Familie stammen dürften. Als die Filmende sich in Richtung des kleinen Laufstalls bewegt, in dem ein junger Mops sitzt, beginnt sie in aggressivem Ton zu schimpfen. "Was jammerst du so?" und "Was willst du? Blöder Hund", ist darauf in polnischer Sprache zu hören.

Putzfrau schimpft und misshandelt Hund

Kurz darauf zerrt die Frau den Yorkshire Terrier an seinem Halsband in die Höhe und lässt ihn einige Sekunden in der Luft baumeln, bevor sie ihn ebenfalls in den Laufstall fallen lässt. Sekunden später reißt sie das arme Tier ein weiteres Mal hoch, dann ist das Video zu Ende.

"Die beiden Hunde dürften gar nicht miteinander Kontakt haben, weil sie sich nicht vertragen und miteinander kämpfen", erklärt die Leserin weiter. "Ich möchte unbedingt, dass die Familie sieht, was die Putzfrau mit ihren Hunden anstellt", beendet sie ihre Erzählung.

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rhe Time| Akt:
LeserWienHundTiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen