Böser Crash

Wiener rast mit getuntem BMW am Gürtel in zwei Autos

In der Nacht auf Dienstag krachte es am Lerchenfelder Gürtel gewaltig. Ein schwarzer 3er BMW fuhr in zwei geparkte Autos am Straßenrand.

Maxim Zdziarski
Wiener rast mit getuntem BMW am Gürtel in zwei Autos
Der BMW krachte in die beiden geparkten Fahrzeuge.
Leserreporter

Eine nächtliche Ausfahrt mit einem hochmotorisierten 3er BMW am Wiener Gürtel endete am frühen Dienstagmorgen in einem Trümmerhaufen. Aus bisher unbekannter Ursache verlor der Lenker des schwarzen Cabrios kurz nach 2 Uhr die Kontrolle über sein Heck und krachte nahezu ungebremst in zwei weitere geparkte Autos.

1/4
Gehe zur Galerie
    Der BMW krachte in die beiden geparkten Fahrzeuge.
    Der BMW krachte in die beiden geparkten Fahrzeuge.
    Leserreporter

    Die beiden Fahrzeuge, ein weiterer BMW und ein Opel, wurde bei dem heftigen Crash zum Teil schwer beschädigt. Glücklicherweise dürften, trotz der enormen Sachschäden, keine Personen ernsthaft verletzt worden sein.

    Wie Feuerwehrsprecher Gerald Schimpf gegenüber "Heute" bestätigt, waren die Einsatzkräfte rund 45 Minuten lang vor Ort. Die beiden demolierten Autos wurden vom Gehsteig wieder in die Parklücken verschoben. Der verunfallte BMW musste in weiterer Folge von den Florianis von der Straße geschafft werden.

    Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

    Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

    1/302
    Gehe zur Galerie

      Auf den Punkt gebracht

      • In der Nacht auf Dienstag verlor ein Fahrer die Kontrolle über seinen hochmotorisierten BMW am Wiener Gürtel und raste in zwei geparkte Autos
      • Glücklicherweise wurden keine Personen ernsthaft verletzt, obwohl erheblicher Sachschaden entstand, und die Feuerwehr musste rund 45 Minuten lang vor Ort sein
      zdz
      Akt.
      Mehr zum Thema
      An der Unterhaltung teilnehmen