Wiener schwimmt trotz kaltem Wetter im Donaukanal

Dieser Mann kennt keine Ausreden: Das Wasser war etwa 18 Grad "warm".
Dieser Mann kennt keine Ausreden: Das Wasser war etwa 18 Grad "warm".Leserreporter Kamil
Am Sonntag entdeckte Leserreporter Kamil einen Mann, der im Donaukanal schwimmen war – offensichtlich ein hart gesottener Sportler. 

Die milden Temperaturen der letzten Tage haben die Wiener noch einmal in die Schanigärten ihrer Lieblingslokale gelockt. Richtiges Badewetter kam allerdings trotzt des strahlenden Sonnenscheins nicht auf. Einen Mann störte das offensichtlich aber nicht. Er zog seine Badehosen an und beschloss am Sonntagabend eine Runde im Donaukanal schwimmen zu gehen.

"Heute"-Leserreporter Kamil konnte den Sportler in Wien-Döbling mit seinem Smartphone festhalten. Bleibt nur zu hoffen, dass sich der Unbekannte bei seinem Wochenendsport nicht verkühlt hat. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienDöblingDonaukanal

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen