Seniorin kracht in Wiener Donaustadt mit Auto gegen Bim

Dienstagmittag kollidierte in Wien-Donaustadt ein silbernes Auto mit der Straßenbahn der Linie 25. Die Lenkerin wurde bei dem Crash verletzt.

Am Dienstag wurde es in der Langobardenstraße plötzlich laut, als ein Auto gegen 12.00 Uhr in eine Bim der Linie 25 krachte. Besorgte Augenzeugen riefen daraufhin sofort den Notruf. Die Feuerwehr und die Rettung waren binnen weniger Minuten mit mehreren Teams vor Ort. 

Seniorin versorgt und ins Spital gebracht

Die 74-jährige Insassin des Wagens erlitt bei der Kollision einige Abschürfungen im Gesicht. Sie wurde laut eines Sprechers der Berufsrettung Wien vor Ort versorgt und ins SMZ Ost gebracht. Laut eines "Heute"-Leserreporters konnte die Straßenbahn zirka eine Stunde lang nicht fahren. Gegen 13.00 Uhr wurde der Fahrbetrieb wieder vollständig aufgenommen.

Wie genau es zu dem Crash kam, ist bislang noch unklar. Sicher ist jedoch, dass sowohl das silberne Auto, als auch die Straßenbahn-Garnitur erhebliche Schäden davongetragen haben. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Nav-Account and Time| Akt:
VerkehrsunfallDonaustadtWiener Linien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen