Neue Regeln in Wien – Stau vor Teststation in Schule

Riesen-Schlange wegen Corona-Tests in der Anton-Baumgartner-Straße.
Riesen-Schlange wegen Corona-Tests in der Anton-Baumgartner-Straße.Leserreporter
Am Samstag bildete sich eine gewaltige Schlange vor einer Liesinger Teststraße, damit die Wiener am Wochenende Unternehmungen machen können.

Die Mitarbeiter der Teststraße in der Volksschule Erlaaer Schleife hatten heute alle Hände voll zu tun. Am Samstagvormittag warteten zwischenzeitlich 100 Personen vor der einzigen geöffneten Teststraße im Südwesten Wiens. Ein "Heute"-Leserreporter musste trotz Terminreservierung mehr als eine Stunde warten, um einen Antigentest unter Aufsicht zu bekommen. 

Seit 1. Juli sind in Wien Wohnzimmertests für Restaurantbesuche nicht mehr erlaubt. Die Ergebnisse der Gratis-PCR-Tests von "Alles gurgelt" erhält man oft erst einige Stunden nach der Abgabe, wodurch Spontanbesuche kaum möglich sind. Neben Teststraßen können auch Apotheken für Schnelltests aufgesucht werden, die nach etwa 15 Minuten Gewissheit bringen.

Auch Kinder unter den Wartenden

Besonders pikant. Weil auch Kinder ab sechs Jahren ein negatives Testergebnis vorweisen müssen, um Eintritt in 3G-geregelte Bereiche, wie etwa Restaurants, Schwimmbäder oder den Zoo zu erhalten, fanden sich am ersten Ferientag auch zahlreiche Kids vor der Teststraße wieder. Kaum endete das Schuljahr, hieß es für viele von ihnen also: "Zurück in die Schule...".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pre Time| Akt:
WienLiesingCoronatest

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen