Wiener wird mit Paket-Wurf zum "Postler des Jahres"

Ein Wurf machte den Mann zur Legende.
Ein Wurf machte den Mann zur Legende.Leserreporter
In Wien-Hietzing wurde ein Postler mit einer einzigen Aktion zur lebenden Legende. Er warf ein Paket perfekt auf das Fensterbrett eines Balkons. 

Jeder kennt es: Man bestellt etwas online und wartet dann voller Hoffnung, dass einige Tage später der Postler an der Tür läutet und einem das lang ersehnte Paket überreicht. Doch oftmals sieht es in der Realität ganz anders aus, denn wenn der Zusteller klingelt, ist man meist gar nicht zu Hause. Die Hoffnung, seine Bestellung geliefert zu bekommen, platzt spätestens mit dem Zettel an der Tür, auf dem man benachrichtigt wird, dass das Paket in der nächsten Postfiliale abzuholen ist. 

Am Mittwoch dürfte sich ein Postler aber dazu entschlossen haben, ein Paket pflichtbewusst an die zuständige Adresse zu liefern. Leserreporter Thomas berichtet gegenüber "Heute", er habe am besagten Tag in der Nähe der Hietzinger Hauptstraße gegen 10 Uhr den "Postler des Jahres" entdeckt.

Auf einem Video ist zu sehen, wie ein Mann in einem Garten steht und ein Paket mit aller Sorgfalt in ein Plastiksackerl wickelt. Kurz danach visiert er einen Balkon im ersten Stock an und setzt zum Wurf an. Dabei nimmt er den Schwung aus der Hüfte mit und schupft das Paket gekonnt auf das Fensterbrett der jeweiligen Wohnung. Ob der Postler den Besitzer des Pakets und somit auch seinen Balkon kannte, bleibt unklar. Sicher ist, dass er mit der Aktion mächtig Eindruck hinterlassen hat. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienHietzing

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen