Wienerin findet Insekt in Sachertorte, dann eskaliert alles

Dschungelcamp live in der City? Eine Wienerin will ein Insekt in ihrer Torte entdeckt haben. Danach lief der Gastro-Besuch völlig aus dem Ruder.

Am Samstagabend gönnte sich "Heute"-Leserin Dina gemeinsam mit Freundinnen nach einem Spaziergang durch die Wiener City ein Stück Kuchen in einem Lokal im Herzen der Hauptstadt. Als jedoch ein vermeintliches Insekt über ihren Teller kroch, zuckte die Frau aus. Nach mehreren Wut-Ausbrüchen alarmierte ein Kellner sogar die Polizei!

Leserin: "Nicht einmal eine Entschuldigung!"

Der Eklat ereignete sich am Samstag gegen 21.00 Uhr in der Wiener Innenstadt: Die drei Frauen bestellten in dem City-Lokal jeweils ein Dessert sowie ein Getränk. Nachdem Leserin Dina ein Lebewesen in ihrer Sachertorte entdeckt hatte, entbrannte ein Streit über die Rechnung. Im "Heute"-Talk erklärte Dina: "Das war definitiv etwas anderes als eine Fliege! Als der Kellner fragte, ob wir alles zusammen zahlen würden, verstand ich die Welt nicht mehr!"

Laut der Wienerin habe sich der Gastro-Angestellte nicht bei ihr entschuldigt – "Nicht einmal ein anderes Stück habe ich bekommen", so Dina. Da sich die Frau weigerte, zu zahlen, alarmierte der Kellner die Polizei. Nachdem die Damen rund eine halbe Stunde auf die Polizisten gewartet hatten, stellten sie kurz darauf fest, dass auch die Beamten hier nicht helfen konnten.

Gastro-Boss: "Keine netten Kunden"

Auf Anfrage von "Heute" bestätigte die Chefin des City-Lokals den Vorfall. Es habe sich jedoch nicht um ein Insekt gehandelt, sondern um eine Fruchtfliege: "Dass eine Fruchtfliege gegebenenfalls auf einer Torte landet, ist gerade im Gastro-Bereich und nicht nur hier in Wien, sondern überall auf der Welt unvermeidbar."

Zwar pflege die Gastronomin immer das Prinzip "Kunde ist König", doch an den drei Damen lässt die Gastro-Chefin kein gutes Haar: "Zuerst einmal ist es rufschädigend, wenn wir mit den Kundinnen lauthals wegen 10 Euro diskutieren müssen. Darüber hinaus hätten die Frauen erwähnen können, dass sie die Sachertorte natürlich nicht zahlen mussten und auch noch einen Apfelstrudel sowie eine heiße Schokolade spendiert bekamen."

Zu guter Letzt sorgte die Google-Bewertung der Gastro-Kundin für Zündstoff: Mit der Überschrift "Insekt in Kuchen" habe Dina den Lokal-Besuch zu negativ dargestellt, meint die Gastronomin: "Sie hätte ruhig das Foto in die Google-Bewertung einbauen können und erwähnen können, dass sie auf den Kuchen, den Apfelstrudel und den Kakao eingeladen wurden."

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account rca Time| Akt:
CommunityLeserWienInnere StadtGastronomieSacher

ThemaWeiterlesen