Wienerin sucht trotz Lockdown Mann für schöne Stunden

Die Frau hat gleich mehrere Anzeigen aufgegeben.
Die Frau hat gleich mehrere Anzeigen aufgegeben.Screenshot
Obwohl ein harter Lockdown herrscht, nehmen manche Österreicher diesen gar nicht so ernst. Auch eine Wienerin nicht, die einen Mann kennenlernen will.

Während der Lockdown dafür sorgen soll, dass die Zahlen an Corona-Neuinfektionen zurückgehen, führt er aber gleichzeitig zu Vereinsamungen und auch zu Depressionen bei Personen, die alleine wohnen. Ziemlich alleine dürfte sich jetzt auch eine Wienerin fühlen, die auf einer Verkaufsplattform im Internet mit gleich mehreren Anzeigen nach einem Mann sucht.

In der Anzeige schreibt die junge blonde Frau, dass sie auf der Suche nach jemandem ist, mit dem sie in der Corona-Zeit ein "paar schöne Stunden" verbringen kann. "Ich will meine Bedürfnisse ausleben", ist darin weiter zu lesen.

Insgesamt hat die Wienerin drei Anzeigen mit ähnlichem Inhalt auf der Plattform aufgegeben. Allerdings ist es gerade während des Lockdowns wichtig, so wenig Kontakt wie möglich zu Personen zu pflegen, die nicht im gleichen Haushalt leben. Ganz abgesehen davon, dass bei fremden Menschen nicht bekannt ist, ob diese an Corona erkrankt sind oder nicht und so das Risiko steigt, sich mit dem Virus zu infizieren.

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rhe Time| Akt:
LeserWienWillhabenCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen