Wieso wird Xavier Naidoo plötzlich für tot erklärt?

Xavier Naidoo während seiner DSDS-Zeit.
Xavier Naidoo während seiner DSDS-Zeit.(Bild: picturedesk.com)
Der Soul-Sänger sorgte in letzter Zeit immer wieder mit absurden Theorien für Schlagzeilen. Nun hat es das Netz auf ihn abgesehen.

Ein brutaler Roboter-Krieg unter Österreich und gefährliche Warn-Sirenen in Deutschland: Xavier Naidoo ist zum Verschwörungstheoretiker mutiert und füttert seine Telegram-Community in regelmäßigen Abständen mit neuen, wirren Geschichten. 

Nun ist er wieder Thema auf Twitter. Aber nicht etwa, weil er erneut ein verstörendes Video gepostet hat. Der Sänger sorgt für Gesprächsstoff, weil er plötzlich für tot erklärt wurde. Auf der Social-Media-Plattform trendet aktuell der Hashtag #RIPXavierNaidoo. 

Immer wieder Fake-Meldungen

Um es direkt klar zu stellen: Xavier Naidoo ist nicht tot! Die Todesmeldung verbreitete sich aber rasant, weil eine Seite, die sich als "Bild" ausgibt, den Sänger für tot erklärte. Eine Falschmeldung, die aber definitiv zu weit geht. Das finden übrigens auch genügend Twitter-User, die auf diesen Hashtag reagieren, ihn damit aber nur weiter verbreiten, weshalb es zum Trend kam. 

Naidoo ist nicht der erste Promi, der fälschlicherweise zu einem Todesopfer wurde. Erst zu Beginn der Woche hatte Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling das bittere Vergnügen. Einer, der immer wieder Thema ist: Eminem!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
Xavier Naidoo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen