Polizei ersucht um Hinweise

"Will nur was kaufen" - Dieb erwischt, dreiste Ausrede

Ein Unbekannter brach in ein Grundstück ein, wollte Sachen aus einem Auto stehlen. Dabei wurde er erwischt und brachte eine skurrile Ausrede vor.

Oberösterreich Heute
"Will nur was kaufen" - Dieb erwischt, dreiste Ausrede
Ein unbekannter Täter wollte Dinge aus einem unversperrten Auto stehlen, wurde dabei erwischt. (Symbolbild)
Getty Images

Der bisher unbekannte Täter drang am Sonntagnachmittag in das Grundstück eines 31-Jährigen im Gemeindegebiet von Gundertshausen (Bez. Braunau) ein. Er versuchte gerade Gegenstände aus einem dort unversperrt stehenden Pkw zu stehlen.

Hund entdeckt Täter

Plötzlich entdeckte ihn der Jagdhund des Hausbesitzers und biss ihn in den Unterarm. Dadurch wurde der 31-Jährige auf den Mann aufmerksam und konfrontierte ihn. Der Täter sagte ihm, dass er Rumäne sei und etwas kaufen wolle. Anschließend flüchtete er.

Doch nicht genug: Kurze Zeit später drang er in ein Haus in derselben Gegend ein. Dabei wurde er von der 18-jährigen Tochter des Gebäudebesitzers überrascht und flüchte wieder sofort. Eine Fahndung brachte noch keinen Erfolg.

Polizei ersucht um Hinweise
Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 059133 4205 mit der Polizeiinspektion Eggelsberg in Verbindung zu setzen.
Täterbeschreibung: Rumäne, zirka 190cm groß, dunkler Hauttyp, blauer Pullover, Jeans, schwarze Jacke, vermutlich Bissverletzung am Unterarm

Detektiv erwischt Dieb

Ein Ladendetektiv bemerkte am Mittwoch gegen 17.10 Uhr in Graz, wie ein 41-Jähriger Diebstahlsicherungen von Kleidungsstücken entfernte. Der Detektiv stellte den Bosnier daraufhin zur Rede. Nach einem kurzen Handgemenge konnte der Angestellte den Dieb bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Im Fahrzeug des Bosniers wurde weiteres Diebesgut gefunden.

Bei der Einvernahme gestand der 41-jährige Mann dann der Exekutive weitere Diebstähle in den Bezirken Weiz und Hartberg-Fürstenfeld. Er wurde angezeigt.

    <strong>14.04.2024: Großangriff auf Israel! Über 300 Drohnen und Raketen.</strong> Der Iran hat in der Nacht auf Sonntag Raketen und Drohnen auf Israel abgefeuert. <a data-li-document-ref="120031071" href="https://www.heute.at/s/grossangriff-auf-israel-ueber-300-drohnen-und-raketen-120031071">Die Angst vor einem Flächenbrand im Nahen Osten steigt &gt;&gt;&gt;</a><a data-li-document-ref="120030961" href="https://www.heute.at/s/kann-toedlich-enden-warnung-vor-neuer-killer-hornisse-120030961"></a>
    14.04.2024: Großangriff auf Israel! Über 300 Drohnen und Raketen. Der Iran hat in der Nacht auf Sonntag Raketen und Drohnen auf Israel abgefeuert. Die Angst vor einem Flächenbrand im Nahen Osten steigt >>>
    - / AFP / picturedesk.com

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein unbekannter Mann wurde beim Versuch, Gegenstände aus einem unverschlossenen Auto zu stehlen, von einem Jagdhund entdeckt, biss in den Unterarm und floh nach einer skurrilen Ausrede
    • Ebenso wurde ein 41-jähriger Dieb in Graz von einem Ladendetektiv beim Entfernen von Diebstahlsicherungen erwischt und gestand weitere Diebstähle in anderen Bezirken
    red
    Akt.
    ;