Wird ER der DSDS-Nachfolger von Dieter Bohlen?

Dieter Bohlen ist ab Staffel 19 nicht mehr Juror bei "Deutschland sucht den Superstar".
Dieter Bohlen ist ab Staffel 19 nicht mehr Juror bei "Deutschland sucht den Superstar".picturedesk.com
Seit dem "DSDS"-Aus von Poptitan Dieter Bohlen fragen sich die Fans: Wer wird ihn als Juror ersetzen?

Damit hat wohl niemand gerechnet! Dieter Bohlen verabschiedet sich nach fast 20 Jahren als Juror von der Talentshow "Deutschland sucht den Superstar". Die aktuelle 18. Staffel wird seine Letzte sein. Insidern zufolge wurde er vom Sender gekündigt, der neue Geschäftsführer von RTL soll diese Entscheidung getroffen haben (mehr dazu HIER).

Wird ER der neue Bohlen-Nachfolger? 

Laut dem Sender sei man nun auf der Suche nach einer "komplett neuen Jury". Man wolle "frische Impulse" setzen und die Zuschauer "neu begeistern und inspirieren." Doch wer wird Bohlen als Jury-Chef ersetzen? Auf Twitter wird schon wild über einen Nachfolger spekuliert. Gleich mehrere Fans tippen auf den ehemaligen "DSDS"-Sieger Pietro Lombardi, der bereits zweimal in der Jury saß. Der 28-Jährige würde laut eigenen Angaben liebend gerne zu der Show zurückkehren. Das hatte er immer wieder in seinen Insta-Stories betont.

Gottschalk, Pocher oder doch Stefan Raab?

Ein anderer User könnte sich zudem Stefan Raab als "DSDS"-Juror gut vorstellen. Nur ob der Entertainer, der bis jetzt immer mit Pro7 zusammenarbeitete, sich dazu bereit erklärt, ist mehr als fraglich. Zuletzt hieß es, dass er lieber hinter als vor der Kamera arbeitet. Weitere Personen, die ebenfalls laut Twitter als Bohlen-Nachfolger in Frage kommen, sind Thomas Anders, Thomas Gottschalk, Markus Lanz, Rapper Bushido sowie Komiker Oliver Pocher.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Pietro LombardiDieter BohlenStefan Raab

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen