Wohnen im Schloss am Stadtrand

Es ist ein bisschen wie im Märchen! Wohnen im Schloss, umgeben von einem Park mit altem Baumbestand und Schlossteich. Das macht der Bauträger MIGRA (www.migra.at) ab 2015 im Schloss Liesing möglich. Durch Sanierung des Altbaus sowie einen zusätzlichen Neubau entstehen 29 geförderte Wohnungen.

Hier wird das Leben im Grünen Wirklichkeit! Das Wohnprojekt Perchtoldsdorfer Straße 6 – Schloss Liesing entsteht am Stadtrand von Wien und liegt direkt im Zentrum von Liesing. 22 geförderte Mietwohnungen (sieben davon mit Superförderung) und sieben geförderte Eigentumswohnungen sind im Frühjahr 2015 bezugsfertig. Der Süd- und Westflügel des früher als Pflegeheim genutzten Ensembles wird saniert, ein zusätzlicher Bauteil im Westen neu errichtet.

Das Gebäude umschließt einen Innenhof (mit Sonnensegeln und Baumbepflanzung) und wird von einem öffentlichen Park umgeben. Das Wohnungsangebot der 22 geförderten Mietwohnungen umfasst Zweiund Drei-Zimmer-Wohnungen in durchschnittlichen Größen von 54 bis 83 m². Die sieben geförderten Eigentumswohnungen werden als Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen (83 bis 105 m²) angeboten.

Neben Geschoßwohnungen sind auch Maisonetten erhältlich. Private Freiflächen sind in Form von Loggien, Balkonen, Nutzergärten oder Terrassen vorhanden. Die Verkehrsanbindung ist für Autofahrer (A21) und Öffibenutzer (Bahnhof Liesing, Buslinien 60A, 61A und 66A) gut. Schulen, Geschäfte und der Liesinger Platz sind in Gehweite.

Für die geförderten Mietwohnungen liegen die Eigenmittel voraussichtlich bei  500/m² (mit Superförderung  60/m²), die monatlichen Kosten beginnen bei  6,91/m² (mit Superförderung  9,23/m²). Für die sieben geförderten Eigentumswohnungen liegen die Eigenmittel voraussichtlich bei  1.945/m², die monatlichen Kosten beginnen bei  2,43/m².

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen