Wrestlerin und Netflix-Star (22) aus Japan tot

Die japanische Profi-Wrestlerin Hana Kimura (22) ist tot.
Die japanische Profi-Wrestlerin Hana Kimura (22) ist tot.Imago Images
Hana Kimura, Profi-Wrestlerin und Reality-Star aus Japan ist im Alter von nur 22 Jahren gestorben. Die junge Frau könnte aber durch Hass im Netz in den Tod getrieben worden sein.

Die Wrestling-Welt in Japan trauert. Die erst 22-jährige Hana Kimura ist tot. Die Profi-Wrestlerin war zuletzt durch die Netflix-Reality-Serie "Terrace House" berühmt geworden. Nun ist sie tot, wie die japanische Wrestling-Frauenliga "World Wonder Ring Stardom" am Samstag auf Twitter bekannt gab.

Besonders schockierend: Womöglich starb Kimura, weil sie durch Hass im Netz ins den Suizid getrieben wurde. Wie es scheint, war Hana Kimura Anfeindungen und Mobbing im Internet ausgesetzt, während sie an der japanischen Netflix-Reality-Serie "Terrace House" teilnahm. Ihre letzten Social-Media-Postings deuten darauf hin, dass sie unter Anfeindungen im Netz litt.

Suizidgedanken? Hol dir Hilfe, es gibt sie!

Normalerweise berichten wir nicht über Selbsttötungen, außer es handelt sich um Vorfälle der Zeitgeschichte oder von erhöhtem öffentlichen Interesse.

Wenn du Selbstmordgedanken hast, findest du Hilfe bei der Telefonseelsorge. Sie ist anonym, kostenlos und täglich rund um die Uhr unter der Notrufnummer 142 erreichbar.

Hana kam in der 20. Episode dazu und war Teil der aktuellen Besetzung, bevor die Sendung die Dreharbeiten wegen der Coronavirus-Pandemie einstellte. Inwieweit das in Zusammenhang mit ihrem Tod steht, soll nun von offizieller Stelle geklärt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen