Würziger Linseneintopf mit Tofu und Zitronen-Joghurt

Topfitte Eiweißversorgung vom Feinsten. Nicht nur lecker für Vegetarier.

 


Infos zur Zubereitung:



Anzahl Personen
4


Dauer
25 Minuten


Schwierigkeitsgrad
Einfach



Zutaten:

200 g rote Linsen
2 Stück rote Chilischote
4 Esslöffel Koriander
1 Stück Saft einer Zitrone
300 g Joghurt
0.5 Stück Gemüsesuppenwürfel
2 Esslöffel Currypulver
2 Esslöffel Ingwer
2 Stück rote Zwiebel
4 Zehen Knoblauchzehen
250 g Tofu
700 ml Wasser
Prise Salz, Pfeffer
2 Esslöffel Öl


Zubereitung

Zuerst den Tofu mit etwas Öl, Salz und Pfeffer marinieren und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Die Knoblauchzehen und die Zwiebel schälen und beides grob hacken. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch glasig dünsten.
Das Wasser zum Kochen bringen und den Suppenwürfel darin auflösen. Nun die Linsen, den Ingwer sowie das Currypulver dazugeben und ganz kurz mitdünsten, mit der Gemüsebrühe aufgießen. Das ganze zugedeckt aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze für ca. 15-20 Minuten garen.
In der Zwischenzeit das Joghurt in eine kleine Schüssel geben. Die Zitrone pressen. Die Chilischoten entkernen, unter warmen Wasser die Kerne abspülen und fein hacken. (Durch das warme Wasser verliert die Chili etwas an ihrer aggressiven Schärfe). Den Zitronensaft unter das Joghurt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. (Wenn du es nicht so scharf magst, kannst du auch nur die halbe Chilischote verwenden oder sie ganz weglassen.) Den Koriander waschen und trockenschütteln und klein hacken.
Nun den Tofu in etwa 1 cm große Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl kurz anbraten. Den Tofu unter die Linsenmischung rühren und kurz miterwärmen. Die Mischung in kleine Schälchen füllen, mit dem Koriander garnieren und mit dem Chili-Joghurt servieren.

 


Quelle:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen