"Wussten nichts": Tiger auf Kroatien-Fähre geschmuggelt

Bei einer Fährenfahrt zur Insel Hvar reisten die Passagiere unwissend mit einem exotischen Tier – einem Tiger.
Bei einer Fährenfahrt zur Insel Hvar reisten die Passagiere unwissend mit einem exotischen Tier – einem Tiger.Facebook/Prometne zgode i nezgode
Bei einer Fährenfahrt zur Insel Hvar reisten die Passagiere unwissend mit einem exotischen Tier. Mit an Bord befand sich nämlich ein Tiger.

Touristen, die sich zuletzt mit der Fähre auf die kroatische Insel Hvar begeben haben, hatten eine wohl einmalige Gelegenheit mit einem eher ungewöhnlichen Fahrgast zu reisen. 

Die Rede ist von einem Tiger.

Wie lokale Medien berichten, wurde das Tier von einem der Reisenden auf einem Anhänger mit der Fähre auf die Insel transportiert. Der Tiger blieb dabei natürlich nicht unbemerkt. Die Passagiere zückten ihre Handys und Kameras und knipsten etwas andere Urlaubsfotos.

Es dauerte nicht lange, bis Bilder davon in den sozialen Medien die Runde machten. Unter anderem ließen die Betreiber einer Facebook-Seite für lustige und kuriose Verkehrspannen es sich nicht nehmen, das Bild zu teilen und scherzhaft zu fragen: "Hat er das Ticket für die Jadrolinija-Fähre gezahlt?"

Betreiber wusste nichts von Transport

Andere Reaktionen hat es aber auch gegeben. So waren einige Bürger etwa besorgt um die Sicherheit der Passagiere, aber auch um jene des Tieres. Indes äußerten sich die Jadrolinija-Betreiber und versicherten, dass man nichts davon gewusst habe. 

 Jadrolinija sei über den Transport des Tigers nicht in Kenntnis gesetzt worden.

Lediglich der Transport des Anhängers wurde gemeldet, hieß es auf Anfrage von "24 Sata". Allerdings sei die Crew nicht dazu verpflichtet, die Anhänger zu kontrollieren, sofern nicht der Transport eines gefährlichen Inhalts angemeldet wurde. 

Illegaler Zoo?

Die kroatische Tageszeitung "24 Sata" hat sich diesbezüglich mit Experten in Verbindung gesetzt. Laut jenen heißt es, dass hier zweifelsohne gegen eine Reihe von Vorschriften und Gesetzen verstoßen wurde. Zunächst einmal benötige der Fahrer für solch einen Transport eine eigene Lizenz. 

 Weiters sei der Anhänger nicht geeignet für den Transport des Tigers.

Wie die Medien weiter berichten, hätten Tierschützer bereits vor einigen Jahren darauf hingewiesen, dass auf der Insel Hvar  wohl ein nicht registrierter Zoo betrieben werde. In jenem sollen verschiedene Tiere beherbergt sein, so auch exotische Arten. Die Haltung jener sei allerdings nicht artgerecht, heißt es. 

Auf eine Anfrage von "24 Sata", ob der Tiger auf der Fähre jenem Zoo gehöre, gab es bislang keine Antwort des Zoo-Betreibers. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
KroatienInselTigerZooUrlaubStadt- und Wildtiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen