Zahl der aktiven Corona-Fälle in Wien steigt

Menschen auf der Mariahilferstraße.
Menschen auf der Mariahilferstraße.HERBERT NEUBAUER / APA / picturedesk.com (Symbolbild)
Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in der Bundeshauptstadt ist in den letzten 24 Stunden erneut gestiegen.

Die Gesundheitsbehörde Wien und der medizinische Krisenstab der Stadt Wien informieren regelmäßig über die aktuellen Fallzahlen und weitere Kennzahlen zum Covid-19-Virus.

Stand Donnerstag sind in der Bundeshauptstadt seit Beginn der Pandemie 130.385 positive Testungen bestätigt. Damit hat es in den letzten 24 Stunden insgesamt 660 Corona-Fälle gegeben. 122.201 Personen haben das Virus besiegt und sind wieder genesen.

Über 6.000 aktive Corona-Fälle in Wien

Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt 2.126. 15 Personen sind damit an nur einem Tag an den Folgen einer Infektion verstorben. Die Bundeshauptstadt verzeichnet aktuell 6.058 aktive Fälle. Zum Vergleich: am gestrigen Mittwoch waren es 5.942 aktive Fälle.

Die am Donnerstag eingemeldeten Befunde beinhalten:

➤ 714 Befunde vom 20.04.21

➤ 30 Befunde weniger vom 19.04.21

➤ 14 Befunde weniger vom 18.04.21

➤ 13 Befund weniger vom 17.04.21

➤ 136 Befunde weniger von Tagen davor.

50 Prozent der Getesteten ohne Symptome

Am Donnerstag wurden in Wien 78.779 Corona-Testbefunde eingemeldet. Davon waren 59.701 PCR-Tests und 19.078 Antigen-Schnelltests.

50 Prozent der Personen, die zurzeit in Wien positiv getestet werden, sind zum Zeitpunkt des Tests ohne Symptome. Die Aufklärungsquote Wien beträgt derzeit 69 Prozent.

Die Gesundheitshotline 1450 hat 12.526 Anrufe entgegengenommen. Informationen für die Bevölkerung erteilt auch die Service-Nummer der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) unter 0800 555 621.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichWienCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen