Zahnlücken-Mann spuckt und wirft dann Dose auf Auto

Nach der Spuck-Attacke kam's zur Wurf-Attacke mit einer Getränkedose. Zwei Männer werden jetzt gesucht. (Symbolfoto).
Nach der Spuck-Attacke kam's zur Wurf-Attacke mit einer Getränkedose. Zwei Männer werden jetzt gesucht. (Symbolfoto).Maksim Safaniuk/iStock
Spuck-Attacke im Bezirk Braunau. Nach zwei Unbekannten wird gesucht. Bei einem besonders auffällig: seine Zahnlücke.

Was war denn da wieder los am Wochenende? Wie die Polizei berichtet sollen in Helpfau-Uttendorf (Bez. Braunau) zwei Männer randaliert haben. Konkret hatten die Beiden sich an den Gartenzaun eines 34-Jährigen gestellt und einfach mal in dessen Garten gespuckt. 

Der Hausbesitzer war gerade dabei die Winterreifen auf sein Auto zu montieren. Er forderte die Männer auf, das Spucken sein zu lassen, wurde daraufhin aber wüst beschimpft. Die beiden sollen dem 34-Jährigen zu Folge alkoholisiert gewesen sein. 

Mann beschimpft und zu Boden gestoßen

Und das Duo ging noch weiter, warf eine Getränkedose auf das Auto des Mannes. Dann stießen sie ihn laut Polizei zu Boden. Der 34-Jährige wurde dadurch leicht verletzt, sein Handy beschädigt.

Die Ehefrau des Braunauers beobachtete das Ganze und rief die Polizei. Daraufhin liefen die beiden Unbekannten davon, warfen vor ihrer Flucht noch eine Spirituosenflasche auf die Straße.

Eine im Ortsgebiet durchgeführte Fahndung verlief bislang erfolglos. 

Täterbeschreibung:

Zwischen 25 und 30 Jahre alt, 180 bis 185 Zentimeter groß und schlank. Es wird vermutet, dass die beiden aus Rumänien stammen könnten. Bei einem der beiden besonders auffällig: die beiden oberen Schneidezähne fehlten. 

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mauerkirchen unter 059 133 4208.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. cru TimeCreated with Sketch.| Akt:
AlkoholBraunau am InnHelpfau-UttendorfPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen