Zu viel zu sehen: Ebay-User geht mit Unterhose viral

Stell dir vor, du willst ein neues Handy kaufen und sieht auf der Anzeige so ein Bild
Stell dir vor, du willst ein neues Handy kaufen und sieht auf der Anzeige so ein BildScreenshot
Nach dieser Anzeige überlegt man sich doch zweimal, was man auf Online-Verkaufsplattformen hochlädt. Ein Bayer ging nämlich mit einem Slip-Foto viral.

Was verkauft er nun? Sein iPhone oder seine Unterwäsche? Eine Verkaufsanzeige auf einer Online-Marktplattform sorgt momentan im Netz für Lacher. Ein eBay-Kleinanzeigen Nutzer aus Neu Ulm in Bayern wollte sein Handy verkaufen. Er schaute sich seine Anzeigenfotos vor dem Hochladen offenbar etwas zu wenig genau an: Auf einem der Bilder erkennt man nämlich die Unterhose des Verkäufers, die heruntergezogen auf seinen Beinen hängt.

Der Mann dürfte die Zeit auf dem stillen Örtchen genutzt haben und knipste die Fotos vom iPhone 8 in roségold, das er anbot - wohl auf der Toilette. Im Hintergrund ist auf den Bildern eindeutig ein Fliesenboden zu erkennen, eindeutig entlarvend ist  das wenig reizvolle Wäschefoto. Die Anzeige ging blitzschnell in Deutschland und Österreich viral. 

Fail-Anzeige generiert fast Millionen Klicks

Über das wohl aus Verstehen gepostete Foto stolperten einige TikToker. Mehrere posteten die Anzeige auf dem sozialen Netzwerk und bekamen Millionen Klicks. Mittlerweile gibt es die Anzeige nicht mehr auf eBay – ob das daran lag, dass der Verkäufer das iPhone bereits verkaufen konnte oder bemerkte, dass er zu einem Online-Meme geworden ist, bleibt unbekannt. Im Netz ist sein Ausrutscher allerdings verewigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account and Time| Akt:
TikTokiPhoneBayern

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen