Zwei Tore in drei Minuten! Speed-Rekord bei der WM

Blitzstart! Im Achtelfinal-Duell zwischen Dänemark und Kroatien bekamen die Fans das schnellste Tor der WM zu sehen. Doch dabei blieb es nicht.
Wer zieht ins WM-Viertelfinale ein? Dänemark und Kroatien haben Lust auf den Aufstieg. Zumindest zu Beginn liefern beide Teams den Fans eine spektakuläre Show – und einen Tor-Rekord.

Blitzstart

Und zwar das schnellste Tor der Endrunde in Russland. Nur 58 Sekunden waren gespielt, als der Ball das erste Mal in Tor einschlug. Da jubelte "Danish Dynamite". Nach einem Einwurf stocherte Mathias Jörgensen den Ball über die Linie. Er bejubelte mit den Fans das erste Tor im Team-Trikot.

Blitz-Ausgleich



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Doch der Jubel war kaum verklungen, da landete der Ball wieder im Tor – aber diesmal warne es die Kroatien-Fans, die sich freuen durften. Mario Mandzukic nützte nach 2:40 Minuten einen Aussetzer der Dänemark-Abwehr und traf zum 1:1. Ein starker Auftakt von beiden Teams.



(heute.at)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
RusslandNewsSportFußballWeltmeisterschaftNationalmannschaft KroatienFußball-WMFussball-WM 2018

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen