Zwei Tote durch Schüsse auf Parkplatz in Vöcklabruck

Mord und Selbstmord auf einem Friedhofparkplatz in Vöcklabruck.
Mord und Selbstmord auf einem Friedhofparkplatz in Vöcklabruck.laumat.at
In Vöcklabruck soll es am Dienstag auf einem Friedhofsparkplatz zu einem Mord und Selbstmord gekommen sein. Die Polizei ermittelt auf Hochtouren.

Am Dienstag gegen 8 Uhr wurden in Vöcklabruck am Parkplatz des örtlichen Friedhofs die Leichen eines älteren Mannes und einer älteren Frau aufgefunden. Am Tatort konnte von der Polizei eine Faustfeuerwaffe sichergestellt werden. Der Tatablauf und ein mögliches Motiv sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen, heißt es zu der Bluttat von der Landespolizeidirektion Oberösterreich.

Gefunden wurden die beiden Leichen von einem 49-jährigen Mann aus dem Bezirk Vöcklabruck. Er war mit seinem Auto am Parkplatz vorbeigefahren und verständigte sofort die Polizei.

Von der Staatsanwaltschaft Wels wurden die Obduktionen beider Leichen (78, 79) angeordnet und diese sollen am späten Dienstagnachmittag durchgeführt werden. Die Identifizierung der beiden Leichen wird im Zuge der Obduktionen erfolgen, heißt es auf "Heute"-Nachfrage von der Welser Staatsanwaltschaft. Laut ersten Informationen sollen die beiden in Vöcklabruck gewohnt haben.  

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
MordPolizeiPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen