"Allianz Stadion" wird neue Heimat des SK Rapid

Bild: GEPA pictures/ Walter Luger

Seit Freitag, 10 Uhr Vormittag, ist es fix. Der SK Rapid Wien wird Heimspiele in der Zukunft im "Allianz Stadion" austragen. Der Verein präsentierte die Allianz-Gruppe als neuen Partner und gleichzeitig Namensgeber.

Seit Freitag, 10 Uhr Vormittag, ist es fix. Der SK Rapid Wien wird Heimspiele in der Zukunft im "Allianz Stadion" austragen. Der Verein präsentierte die Allianz-Gruppe als neuen Partner und gleichzeitig Namensgeber.

"Wir freuen uns sehr, mit der Allianz Gruppe in Österreich, einen langfristigen und verlässlichen Partner gefunden zu haben. Die gemeinsamen Werte wie das Streben nach nachhaltigen Leistungen mit internationalen Ansprüchen verbinden uns", freut sich General Manager Werner Kuhn. "Das Allianz Stadion wird das modernste Stadion Österreichs mit einem klugen Besucherkonzept und einer eindrucksvollen Architektur - mit Verbesserungen für die Anrainer."

Am 10. Juni werden die Details der Partnerschaft mit der Allianz Gruppe in Österreich im (19:30 Uhr) in der Wiener Stadthalle vorgestellt, gemeinsam mit ersten Visualisierungen der Stadion-Pläne von Totalunternehmerin STRABAG.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen