"Bad Boy" Boateng vor Wechsel zum FC Barcelona

Vom italienischen Provinz-Klub Sassuolo zum großen FC Barcelona? Diesen ungewöhnlichen Karriereweg könnte jetzt Kevin-Prince Boateng einschlagen.

Als erste wusste "Sky Italia" vom höchst ungewöhnlichen Transfer zu berichten. Dann vermeldeten auch spanische Zeitungen den sofortigen Wechsel von Kevin-Prince Boateng vom italienischen Provinz-Klub Sassuolo zum großen FC Barcelona.

Der 31-jährige Mittelfeldspieler, der in der Vergangenheit mit zahlreichen Skandalen für Schlagzeilen sorgte, soll im Frühjahr Seite an Seite mit Superstar Lionel Messi für Barca kicken. Laut "Marca" liegt die Leihgebühr bei zwei Millionen Euro, eine Kaufoption für den Sommer soll mit sechs Millionen Euro veranschlagt sein.

Boateng spielte letzte Saison noch in der deutschen Bundesliga für Eintracht Frankfurt, seiner italienischen Frau zuliebe soll er nach Italien gewechselt sein. Laut Klatschblättern kriselt es aber gerade bei den beiden – da kommt ein Wechsel zu Barca gerade recht.

Eine offizielle Bestätigung des Sensations-Transfers steht allerdings noch aus. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC BarcelonaGood NewsSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen