"Beispielhafter Bürger" legt Berufung gegen Urteil ein

Bild: Emilio Morenatti (AP)
Der zu 21 Monaten bedingter Haft verurteilte Fußball-Superstar Lionel Messi kündigt an gegen das Urteil Berufung einzulegen.

Am Mittwoch waren der Barcelona-Kicker und sein Vater wegen Steuerhinterziehung worden. Die Messi-Familie soll Steuern in Millionenhöhe hinterzogen haben. Messis Anwälte sprechen von einem "nicht korrekten" Urteil. Die Advokaten des Argentiniers, der in Spanien Geld am Fiskus vorbeigeschleust haben soll, sind zuversichtlich am Instanzenweg einen Freispruch zu erlangen.

Die Boshaftigkeit der Finanzbeamten gegen die Familie Messi sei "überhaupt nicht zu verstehen", hieß es vonseiten der Anwälte. Überhaupt seien die Mandanten "beispielhafte Bürger". Die Begründung: Sie haben doch die Steuern nach Bekanntwerden der Hinterziehung zurückgezahlt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen