"Bin immer noch einer der besten Stürmer der Liga!"

War das Tor zum 2:0 in Innsbruck Deni Alars Wiederauferstehung? Der Steirer glaubt weiterhin, dass er sich bei Rapid durchsetzen kann.
Rapid hat gegen Wacker Innsbruck "nur" 2:0 gewonnen. Aus 26 Schüssen, neun davon auf's Tor, resultierten eben nur zwei Treffer. Für Deni Alar war es ein ganz besonderer Nachmittag.

Der Stürmer wurde in der Schlussphase eingewechselt und zeigte sich eiskalt und wesentlich treffsicherer als Aliou Badji. Ein Schuss, ein Tor - so die Bilanz des Steirers.

Nach dem Spiel nahm Alar bei Sky Sport Austria zu seiner aktuellen Situation Stellung: "Ich bin froh, dass ich meine Chance bekommen habe. Es ist keine einfache Situation, aber ich gebe im Training immer Vollgas. Ich arbeite hart und wenn der Trainer sich entscheidet, dass die anderen beiden den Vorzug bekommen, dann ist das so."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Alar bleibt positiv: Ich glaube weiter an meine Chancen und wenn ich sie bekomme, dann hau ich sie rein. Ich bin immer noch einer der besten Stürmer in der Liga."

(pip)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen