"Crash-Test-Dummy" Schumacher

Wunder Mensch, Wunder Michael Schumacher! In seiner langen Motorsport-Karriere baute der 42-jährige Deutsche fürchterliche Crashs - zuletzt beim F1-Rennen in Singapur.
Meist entstieg er den Wracks unverletzt, einige Male krachten aber auch Knochen. Die schlimmste Verletzung seiner Laufbahn erlitt der siebenfache Formel-1-Weltmeister beim Motorradfahren: Im Februar 2009 stürzt "Schumi" in Cartagena (Sp) schwer, erleidet dabei Halswirbelbrüche und eine Venenverletzung.

In Silverstone (GB) bricht sich Schumacher ein Bein. 2010 in Abu Dhabi (VAE) hat er Glück, als sein Kopf nur um Millimeter von einem Boliden verfehlt wird.











Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen