"Dann bekommt sie eben eine draufpaniert!"

Wer ist die beste Skifahrerin?
Wer ist die beste Skifahrerin?
zum Duell
Die ÖSV-Herren stehen einem Antreten von Lindsey Vonn bei der Herren-Abfahrt in Lake Louise sehr skeptisch gegenüber. Und das ist noch gelinde gesagt.
Am Wochenende gastiert der Damen-Weltcup in Lake Louise. Genau an diesem Ort will Lindsey Vonn im nächsten Jahren gegen die Herren in der Abfahrt antreten. Das ÖSV-Speed-Team ist von der Aktion nicht sonderlich begeistert.

"Das ist eine reine PR-Aktion. Von den Damen will sonst keine mitfahren. Wenn Lindsey bei uns antritt, dann wertet das den Weltcup ab und ist schlecht für den Damensport", motzt Hannes Reichelt, der im Lake Louise-Super-G Zweiter wurde. Reichelt geht sogar noch einen Schritt weiter: "Man müsste eigentlich Ilka Stuhec den Vortritt lassen!"

"Alles nur Theater!"

Auch ÖSV Rennsportleiter Andreas Puelacher ist auch nicht begeistert von der Idee: "Das ganze Theater gibt es nur, weil Frau Vonn unbedingt und nur bei einem bestimmten Rennen gegen die Herren fahren will. Warum tritt sie nicht in Beaver Creek, Kitzbühel oder Gröden an?"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Vincent Kriechmayr sieht die Lage eher entspannt: "Es ist zwar eine reine PR-Aktion. Aber kein Abfahrer hat Angst. Wenn sie mitfährt, kriegt sie eben eine draufpaniert. Wenn sie das unbedingt will, bitteschön!" (Heute Sport)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
Lake LouiseSportWintersportSki alpinLindsey Vonn

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen