"Darum ist Paris Favorit in der Champions League"

Bild: GEPA-pictures.com
"Heute"-Experte Frenkie Schinkels über den Pariser Sturm-Hurrikan, der die Königsklasse ansteuert und die Rückkehr des FC Hollywood.
Der FC Hollywood hat wieder Saison. Bei den Bayern rumort es. Statt "Mia san mia" heißt es derzeit "jeder gegen jeden": zuerst Ancelotti gegen Müller, jetzt Rummenigge gegen Lewandowski. Der Star-Stürmer hat den nächsten Transfer und die nächsten Millionen im Kopf. Als Ex-Kicker weiß ich: Von Toren und Scheinen kriegst du niemals genug.

Irma ist ein "Lüfterl" gegen den Pariser Sturm-Hurrikan



In Paris hat ein Scheich in diesem Sommer das Geld abgeschafft. Neymar, Mbappe, Cavani - das ist ein Sturm-Hurrikan. Da ist Irma ein "Lüfterl" dagegen. Weil Geld sehr wohl Tore schießt, ist Paris für mich der Topfavorit in der Champions League. Denn das Teamgerüst ist gewachsen und funktioniert, die Verstärkungen sind gezielt und sinnvoll.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Blütezeit der Bayern-Mannschaft ist vorbei



Erster Herausforderer ist Real, das den Hattrick schaffen kann. Barcelona und Manchester City habe ich auf der Rechnung. Und die Bayern? Die Blütezeit dieser Mannschaft ist vorbei. In Deutschland können sie sich nur selbst schlagen. Das könnte in diesem Jahr passieren, in Europa gibt's nichts zu holen.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
ÖsterreichKolumneSportFußballChampions LeagueFrenkie Schinkels

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen