"Das entscheidet heute die Abfahrt in Kitzbühel"

Bild: zVg
Ist es auf der Streif dunkel, wird das Rennen noch brutaler und schwieriger. Eine Schlüsselstelle ist heute noch entscheidender.
Die Abfahrt am Freitag in Kitzbühel – das ist neu, die Favoriten bleiben aber die alten. Allen voran Beat Feuz, auch Hannes Reichelt habe ich am Zettel.

Die schlechte Sicht wird heute das Rennen mitentscheiden. Ist es auf der Streif dunkel, beutelt es dich als Fahrer noch wilder durch, weil du die Schläge nicht siehst. Es wird brutaler, anstrengender und eine Schlüsselstelle noch wichtiger: die Steilhang-Ausfahrt.

Dort, wo gestern im Training Thomas Tumler schwer stürzte. Diese Stelle ist nicht so gefährlich, weil du dort im Fangzaun sanfter landest als wo anders auf der Streif.

Aber: Sie ist bei flachem Licht die schwierigste in Kitzbühel. Wenige Grad entscheiden bei der Einfahrt, Hundertstel Sekunden bei der Ausfahrt – drei bis vier km/h mehr im Flachstück, das ist der Sieg.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
KitzbühelNewsSportWintersportSki alpinFisMarc Girardelli

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen