Wahlkampfabschluss von "Kommissar" Peter Pilz

Zu den Klängen von Falcos "Der Kommissar" trat Peter Pilz (Jetzt) am Samstag zum Wahlkampfabschluss in der Lugner City auf.
Das Gros der Parteien hielt abschließende Wahlkampfveranstaltungen bereits am Freitag ab. Nur Peter Pilz nutzte den Samstag für letzte Mobilisierungsversuche. Unter den Klängen von Falcos "Der Kommissar" trat der politische Aufdecker der Nation in der Wiener Lugner City auf, um für Wählerstimmen zu sorgen.



Die Liste Jetzt kann nur ein Ziel für den morgigen Sonntag ausgeben: Das Überspringen der ominösen Vier-Prozent-Hürde. Ob das gelingen wird, ist äußerst fraglich. Pilz jedenfalls ist felsenfest davon überzeugt, dass es sich ausgehen kann. Auch Baumeister Richard Lugner selbst ließ es sich nicht entgehen Pilz persönlich zu begrüßen (siehe Diashow).

Während seiner Rede setzte Pilz auf bewährte Themen. Über die Europfighter und islamische Hassprediger sprach Pilz zuweilen ja schon in der Vergangenheit. Für den Fall des Einzugs in den Nationalrat kündigte Kurz an einen Untersuchungsausschuss zur "Causa Ibiza" einberufen zu wollen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsPolitik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen