"Egal wo ich hingehe, die Leute nennen mich Zlatan"

Ein Mann aus dem Schweizer Winterthur wurde in Manchester für ein Wochenende zum Star, weil er Zlatan Ibrahimovic ähnelt. Im Interview erzählt er von seinem verrückten Erlebnis.
Ahmet Murina aus Winterthur ist seit letztem Wochenende auf der offiziellen Doppelgänger-Liste von Manchester United aufgeführt. Der Grund: Der Hauswart und Captain des Zweitliga-Clubs FC Töss sieht dem Fussball-Star Zlatan Ibrahimovic zum Verwechseln ähnlich.

Um seinen Lieblingsspieler einmal live zu erleben, hatte sich Murina Tickets für den Match von Manchester United gegen den FC Liverpool im Stadion Old Trafford besorgt. Dort fiel er den Securitys auf, weil sich um ihn Menschenmengen bildeten. "Dutzende wollten mit mir Selfies machen", erzählt der 29-Jährige. Die Ordnungskräfte machten sich offenbar Sorgen um die Sicherheit im Stadion – und belegten Murina mit einem Fotoverbot.

Mehrere Bilder kursierten zu diesem Zeitpunkt jedoch schon in englischen Medien: Fotografen hatten Ibrahimovic zusammen mit Murina vor dem Teamhotel abgelichtet. Auch ihnen war die Ähnlichkeit aufgefallen. "Egal wo ich hingehe, die Leute nennen mich Ibra", sagt Murina. Im Video-Interview spricht er über sein verrücktes Wochenende in Manchester.

Murina ist nicht der einzige Doppelgänger des schwedischen Fußballstars:

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen