"Es fehlt uns nur noch dieser Sieg"

Das Jubiläum rückt näher! Am 29. Dezember jährt sich der letzte Speed-Sieg der Herren. Hannes Reichelt gewann in Bormio (It).

Seitdem feierten Italien und Norwegen je vier Siege, die Abfahrernation Österreich fuhr zwar 14-mal aufs Podest (Grafik u.), blieb aber sieglos. Vor dem heutigen Super-G in Gröden (It) verspricht Klaus Kröll: "Wir sind stärker als in der vergangenen Saison. Es fehlt uns nur noch das eine – dieser Sieg."

Im zweiten Training fuhren die ÖSV-Asse weit hinterher. Puchner war als Bester Zehnter. Kröll (+1,90 Sekunden), Franz (+2,36) und Reichelt (+2,77) verloren viel Zeit. Schnellster: Guay. "Er fährt da runter wie ein Katzerl", merkte "Bulle" Kröll an.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen