"Für Stöger geht es um mehr als den Aufstieg"

Bild: GEPA-pictures.com
"Heute"-Experte Frenkie Schinkels über den Europa-League-Schlager Borussia Dortmund gegen Red Bull Salzburg.
Großer Bruder Leipzig, kleiner Bruder Salzburg? Das hört man bei Red Bull nicht so gerne. Dennoch erhält der Kleine jetzt Hilfe vom Großen. Leipzig-Coach Ralph Hasenhüttl wird die Salzburger mit allen Informationen füttern, die er über Dortmund zur Verfügung hat. Das ist viel, am Ende aber doch zu wenig. Dortmund ist einfach um mindestens eine Klasse besser als Salzburg.

Für Stöger geht es um mehr als den Aufstieg

Für BVB-Trainer Peter Stöger geht es aber nicht nur um das Weiterkommen alleine, sondern auch um das Wie! Denn: Seine Art kommt bei den Fans gut an, wie er Fußballspielen lässt, nicht. Das Dortmunder Publikum – und auch Boss Watzke – will Spektakel, Tempo, Tore, also Klopp-Fußball. Und es will Champions-League-Fußball.

Gewinn der Europa League als Top-Argument

Für Stöger haben die letzten acht Klubs in der Europa League das Niveau für die Königsklasse. Tatsächlich ist Dortmund von Kalibern wie Real, Barcelona, Bayern oder Manchester City derzeit meilenweit entfernt. Der Gewinn der Europa League wäre aber dennoch ein gutes Argument für eine Vertragsverlängerung.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienKolumneSportFußballFrenkie Schinkels

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen