"Geister-Kämpfe!" Keine Fans bei Wrestlemania 36

Das Coronavirus macht auch vor der WWE nicht Halt. Wrestlemania 36 findet trotzdem statt, allerdings ohne Zuschauer.
Die Wrestling-Liga WWE gab in der Nacht auf Dienstag bekannt, dass der Jahreshöhepunkt trotz des auch in den USA grassierenden Virus am 5. April steigen wird.

Wrestlemania 36 wird allerdings nicht in Tampa über die Bühne gehen, sondern nach Orlando verlegt. Ins WWE-Performance Center.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.Schon die letzten Episoden von Friday Night SmackDown und NXT wurden zuletzt im WWE-Trainingscamp produziert. Auch Monday Night Raw wird dort ausgetragen.



Bei den Highlights des Jahres werden nur Mitarbeiter vor Ort sein, die für die Produktion essentiell sind. Zuschauer sind verboten. Die Show wird jedoch live zu sehen sein.

In Tampa wären 60.000 Zuschauer bei Wrestlemania 36 erwartet worden. Eine Verlegung in den Sommer wurde diskutiert, ist für die WWE offenbar aber kein Thema.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportWrestling