"Hot Chick" raubt Tennis-Rüpel die Konzentration

Nick Kyrgios war beim Laver Cup gegen Roger Federer nicht ganz auf der Höhe. "Schuld" war eine Frau im Publikum, die er sofort heiraten würde.
Was wäre die Tennis-Szene ohne das lose Mundwerk von Rüpel Nick Kyrgios? Sicherlich nur halb so unterhaltsam!

Der 24-jährige Australier trägt sein Herz einfach auf der Zunge. Den jüngsten Beweis dafür lieferte er beim Laver-Cup ab. Als er in der Partie gegen Roger Federer beim Seitenwechsel auf der Bank Platz nahm, erklärte er seine schwache Performance in den Punkten zuvor mit: "Ich habe die Konzentration verloren. Ich habe eine heiße Braut im Publikum gesehen." (siehe Video oben) Eine durchaus fragliche Ausrede, Kyrgios legte aber noch einen drauf: "Ich bin vollkommen ehrlich – ich würde sie jetzt sofort weg heiraten. Sofort."

Die unbekannte Schöne raubte ihm wohl noch länger den Verstand. Am Ende hatte er mit 7:6(5), 5:7, 7:10 das Nachsehen gegen den Schweizer.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
LondonNewsSportTennis

CommentCreated with Sketch.Kommentieren