"Hühnerhaufen!" Sammer kritisiert Stöger und BVB

Dortmund ist zurück auf der Siegerstraße – doch Klub-Ikone Matthias Sammer ist mit der Leistung der Truppe von Coach Peter Stöger nicht zufrieden.
In der Europa League scheiterte Borussia Dortmund im Achtelfinale an Red Bull Salzburg. Zurück im Bundesliga-Alltag verarbeitete der Klub von Coach Peter Stöger das Aus beim 1:0-Sieg gegen Hannover 96. Zwar bleibt der BVB unter dem österreichischen Trainer in der Liga ohne Niederlage, doch für Klub-Ikone Matthias Sammer ist trotzdem Feuer am Dach.

Hühner am Platz



"In der zweiten Halbzeit war das wieder ein Hühnerhaufen. Es wirkt manchmal so aufgescheucht. Daran müssen sie arbeiten", polterte Sammer nach der Partie. Stöger war mit der Leistung zufrieden und gab zu bedenken: "Das war heute eine ganz schwierige Situation für uns. Wir haben viel Kritik bekommen. Deswegen hat meine Mannschaft am Ende doch ein richtig gutes Fußballspiel gezeigt. Ich bin sehr einverstanden mit der Reaktion." Bitterer Nachsatz: "So eine Leistung hätten wir in Salzburg auch gebraucht."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Stöger als Party-Crasher



In der Länderspielpause will Stöger mit dem Liga-Dritten (ein Punkt Rückstand auf Schalke) in erster Linie an der Taktik arbeiten. Auch Ruhepausen stehen in den kommenden Tagen am Programm. Dann reisen die Schwarz-Gelben nach München, wo die Bayern mit einem Sieg gegen den Liga-Rivalen den sechsten Meistertitel in Folge praktisch fix machen können. Stöger will mit seiner Truppe dort den Party-Crasher geben: "Wir wollen nicht unbedingt dabei sein, wenn die Bayern die Meisterschaft feiern." (heute.at)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
DeutschlandNewsSportFußballBundesligaBorussia DortmundPeter Stöger

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen