"Ich muss nicht in dieselben Ecken pinkeln"

Bild: GEPA

Breite Brust beim Bullen! Im letzten Kitz-Training wies Klaus Kröll Favorit Svindal (Nor) in die Schranken. "Das beruhigt", gab er im "Heute"-Interview zu. Heute will Kröll im Super-G zuschlagen.

Breite Brust beim Bullen! Im letzten Kitz-Training wies Klaus Kröll Favorit Svindal (Nor) in die Schranken. "Das beruhigt", gab er im "Heute"-Interview zu. Heute will Kröll im Super-G zuschlagen.

15, 23, 7 – das sind deine Super-G-Resultate in diesem Winter. Heute geht es um ein WM-Ticket.

"Ja, und ich will unbedingt dabei sein. Aber nur, wenn ich in Schladming auch Medaillenchancen habe. Das Problem ist: Ich weiß nicht so recht, wo ich stehe."

Ganz im Gegensatz zur Abfahrt. Siehst du dich als Favorit?

"Für mich ist in Kitzbühel Reichelt höher einzustufen. Er war in den Trainings sauschnell, das ist man von ihm nicht gewohnt. In erster Linie gilt es aber, Svindal zu schlagen. Das wird schwer genug, so wie er momentan auftritt."

Was geht dir durch den Kopf, wenn du die härteste Abfahrt der Welt hinunterbretterst?

"Wie fahre ich die nächste Kurve, wo setze ich den Schwung an? Für Gedankenspielchen bleibt bei Tempo 145 keine Zeit."

Bekommst du die Menschenmassen am Streckenrand mit?

"Nicht wirklich, vielmehr verschwimmt alles rund um mich. Die Begeisterung der Fans registriere ich erst im Ziel. Vor allem, wenn der Einser aufleuchtet."

2009 hast du auf der Streif den Super-G gewonnen. Hast du seitdem ein Ritual?

"Nein, ich bin nicht abergläubisch. Ich muss nicht jedes Jahr in dieselben Ecken pinkeln."

Also auch keine Glücksbringer im Schuh?

"Die einzigen Glücksbringer sind meine Kinder. Die kommen heute nach der Schule her, bei der Abfahrt drücken sie mir dann live die Daumen."

Was du für Österreich in der Abfahrt bist, ist Marcel Hirscher im Slalom. Welche Eigenschaft hättest du gerne von ihm?

"Seine technischen Fähigkeiten sind extrem, die könnt ich brauchen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen