"Ich weiß, ich kann die Allerbesten schlagen!"

Bild: GEPA pictures
Thomas Muster war 27 Jahre alt, als er einen Top-3-Spieler besiegte. Jungstar Dominic Thiem schaffte dieses Kunststück mit 20 Jahren.


Der Drei-Satz-Sieg in Madrid gegen Stanislas Wawrinka (Sz) ist ein Tennis-Meilenstein. "Egal, was noch kommt, diesen Abend werde ich nie vergessen", jubelte er. "Ich weiß jetzt, dass ich die Allerbesten schlagen kann." Am Donnerstag (19 Uhr) trifft Thiem im Achtelfinale auf Feliciano Lopez (Sp). ORF Sport+ überträgt live.
Thiem-Coach ist 14 Jahre alt

Ex-Becker-Coach Günter Bresnik feilt an Dominic Thiem, seit der ein Kind ist. In Madrid fehlt er. In der Trainer-Box von Thiem sitzt ein 14-jähriger Bub und gibt Tipps – Dominics Bruder Moritz. "Er macht gute Arbeit", schmunzelt Bresnik .
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen