"Juventus lacht noch immer über Pogba-Deal"

Bild: Reuters

Interessante Informationen von Ex-Juventus-Kicker Andrea Pirlo über Paul Pogba! Der 23-Jährige wechselte einst ablösefrei von Manchester United nach Turin und ging im Sommer für die Rekordsumme von 105 Millionen Euro zurück zu den "Red Devils". "Über den Deal lacht Juve noch immer", berichtet Pirlo.

Interessante Informationen von Ex- nach Turin und ging im Sommer für die Rekordsumme von 105 Millionen Euro zurück zu den "Red Devils". "Über den Deal lacht Juve noch immer", berichtet Pirlo.
"Ich werde den Tag, an dem er das erste Mal bei Juventus trainierte, immer in Erinnerung behalten. Er war noch jung, aber wir konnten sehen, dass er besonders war", erinnerte sich die Juve-Ikone an seine erste Begegnung mit Pogba. Der Mittelfeld-Regisseur schaffe nicht auf Anhieb den Sprung von der Akademie in die Kampfmannschaft von Manchester, ließ dann seinen Vertrag auslaufen und wechselte ablösefrei in die italienische Serie A. Pirlo weiter: "Gianluigi Buffon kam lachend auf mich zu und sagte: 'Haben die ihn wirklich ablösefrei gehen lassen?' Wir haben gelacht, weil wir es nicht glauben konnten, wie dieser Spieler mit solch offensichtlichen Fähigkeiten einen Klub der Größe von Manchester United ablösefrei verlassen konnte – und ich denke Juventus lacht immer noch."

Guter Deal für Juventus

Zurecht, denn für die Rückkehr des Franzosen in die Premier League blätterten die Briten 105 Millionen Euro hin – Paul Pogba ist damit der teuerste Fußballer der Geschichte. Für Pirlo steht fest: "Wie man es dreht und wendet, Juventus hat einen großartigen Deal gemacht."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen