"Lewa" nach Polen-Panne von seiner Anna getröstet

Star-Stürmer Robert Lewandowski musste sich bei der WM Senegal geschlagen geben. Ehefrau Anna tröstete ihn mit Küssen neben dem Spielfeld.
Polen kassierte am Dienstag eine überraschende und bittere Niederlage gegen Senegal. Die Afrikaner setzten sich dank zweier kurioser Treffer 2:1 durch, zeigten eine großartige Teamleistung.

Den Polen war das Glück nicht hold. Zusätzlich ließen einige Leistungsträger aus. Einer von ihnen: Bayern-Stürmer Robert Lewandowski. Er hat das Zeug dazu, einer der großen Stars dieser WM zu sein. Seine Vorstellung gegen Sadio Mane (Liverpool, ehemals Salzburg) und Co. war nicht standesgemäß.

Jetzt steht die Nation unter Druck. In Polen hatte man fest mit dem Achtelfinal-Einzug gerechnet. Gegen Japan und Kolumbien müssen womöglich zwei Siege her.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Für Lewandoski gab es zumindest gleich im Anschluss an die große Enttäuschung Trost von Ehefrau Anna. Seine bessere Hälfte munterte ihn mit Küssen neben dem Spielfeld auf. Das sollte Energie für die kommenden schweren Aufgaben geben.

(Heute Sport)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SenegalNewsSportFußballFC Bayern MünchenRobert LewandowskiFußball-WMFussball-WM 2018

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen