"Nie wieder...!" Knauß hört als ORF-Kamerafahrer auf

Ende einer Ära! Hans Knaus hört nach 15 Jahren als Kamerfahrer im ORF auf.
Ende einer Ära! Hans Knaus hört nach 15 Jahren als Kamerfahrer im ORF auf.Bild: GEPA-pictures.com
Hans Knauß hängt seine Rennski endgültig an den Nagel und wird sich nicht mehr als Kamerafahrer für den ORF die Pisten hinterstürzen. So erklärt der 49-jährige Steirer seine Entscheidung...
Diese Nachricht wird viele Ski-Fans schmerzen! Hans Knauß gab sein Ende als Kamerafahrer im ORF bekannt.

"Nach 15 Jahren und fast 600 Fahrten ist das ein sehr komisches Gefühl zu wissen, dass man nie wieder im Renntempo runterziehen wird", erklärte der Publikumsliebling seine Entscheidung im "ORF"-Interview. "Aber der Körper gab Signale, es fiel mir zuletzt immer schwerer. Ich wollte nicht irgendwo im Netz landen."



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Dass er durch die Absage des Super-G von Kvitfjell um seine letzte Kamerafahrt umfiel, nahm der 49-jährige Steirer sportlich. "Dann war die Fahrt in der Abfahrt am Samstag halt meine letzte. Und dabei waren die Bedingungen perfekt, das werde ich für immer mitnehmen."



Auf seine lockeren Sprüche werden die ORF-Zuseher aber auch künftig nicht verzichten müssen. "Ich bleibe euch als Experte und Kommentator erhalten", teilte Knauß dem TV-Publikum mit. "Ich hoffe meine Ritte haben euch Spaß gemacht."





Nav-Account heute.at Time| Akt:
ÖsterreichNewsSportWintersportSki alpin

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen