"Pleite-Coach" Tuchel kassiert ein Mega-Gehalt

Thomas Tuchel kämpft mit Paris Saint-Germain gegen eine sportliche Krise. Bei den Gehaltsverhandlungen ist er aber der große Gewinner.
Derzeit kassiert Thomas Tuchel mit Paris Saint-Germain eine Pleite nach der anderen – aber er ist alles andere als pleite! Denn der PSG-Coach soll einen neuen Vertrag bekommen und dabei ein Mega-Gehalt kassieren.

Laut "L'Equipe" erhält Tuchel, dessen Vertrag bis Sommer 2020 läuft, im Sommer eine Gehaltserhöhung. Bisher kassierte er fünf Millionen Euro brutto pro Jahr, jetzt wird die Gage auf 7,5 Millionen Euro hochgeschraubt. Das ist ein Monatsgehalt von 625.000 Euro.

Dabei hat der Deutsche gerade mit seinem Team eine sportliche Krise zu überwinden. In den letzten fünf Pflichtspielen setzte es vier Niederlagen, zuletzt beim 2:3 gegen Montpellier.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Tuchel will das Ruder jetzt herumreißen: "Die Saison ist nach dem Spiel gegen Reims vorbei und nicht vorher. Wenn wir Profis sind, ist es nicht vorbei, wann wir möchten, dass es vorbei ist. Wir können diese Saison nicht so enden lassen." (red)



TimeCreated with Sketch.; Akt:
FrankreichNewsSportFußballLigue 1Paris St-Germain

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren