"Rasengott" Federer feiert Rekord-Sieg in Wimbledon

Bild: GEPA pictures/ Alan Grieves
Der siebenfache Wimbledon-Champion Roger Federer steht zum bereits 14. Mal im Viertelfinale des Rasen-Klassikers. Der Schweizer fertigte Steve Johnson (US) mit 6:2, 6:3, 7:5 ab - 306. (!) Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier.
Der siebenfache Wimbledon-Champion Roger Federer steht zum bereits 14. Mal im Viertelfinale des Rasen-Klassikers. Der Schweizer fertigte Steve Johnson (US) mit 6:2, 6:3, 7:5 ab – 306. (!) Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier.
Der 34-jährige "Rasenkönig" stellte damit den Rekord von Legende Martina Navratilova ein, die selbst vier Mal in Wimbledon triumphieren konnte. Federer, der im Turnier noch keinen Satz abgegeben hat, trifft nun in der Runde der letzten Acht auf Marin Cilic. Der Kroate profitierte von der Aufgabe des Japaners Kei Nishikori. Bei der Nummer fünf der Setzliste meldete sich beim Stand von 1:6, 1:5 eine alte Rippenverletzung zurück.

Williams bärenstark

Ebenfalls keine Blöße gab sich Serena Williams (US). Die Nummer eins der Damen deklassierte Swetlana Kusnezowa (Rus) mit 7:5 und 6:0.

Österreichs Doppel-Spezialist Oliver Marach musste sich hingegen aus Wimbledon verabschieden. In der dritten Runde setzte es an der Seite von Partner Fabrice Martin (Fr) ein 3:6, 2:6, 6:7 gegen das Duo Treat Huey/ Max Mirnyi (Phi/Blr).

 
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen