"Sexy Nonne sucht Penis, der so gut küssen konnte"

Eine Frau sucht mit einer Nachricht nach ihrem Karnevals-Flirt. Sie war als Nonne verkleidet, er als Penis. Ob das der Beginn einer großen Liebesgeschichte ist?

Köln ist im Karnevalsfieber. Einer der jährlichen Höhepunkte ist der Rosenmontagszug. Da ziehen bis zu eine Millionen Menschen in ausgefallenen Kostümierungen durch die Stadt. Die Stimmung ist dementsprechend flüssig und ausgelassen. Flirts und mehr sind dieser Tage eher die Regel als die Ausnahme.

"Ich: Nonne; Du: Der Penis,.."

Einer "sexy Nonne" wollte ihr Karnevals-Flirt wohl nicht mehr aus dem Kopf gehen. Vor dem Brauhaus küsste sie am Rosenmontag einen "Penis, der gut küssen konnte". In der Hitze des Gefechts vergaßen die beiden wohl ihre Kontaktdaten auszutauschen. Darum suchte sie nun mit einer handgeschriebenen Nachricht nach ihrem Herzensbuben. Folgendes ist darauf zu lesen:

"Ich suche dich!

Rosenmontag vorm Brauhaus.

Ich: Sexy Nonne. Du: Der Penis, der so gut küssen konnte.

Ich muss dich wiedersehen!!!

Samstag Butan? "



Ihre Frage am Ende des Such-Aufrufes ist übrigens nicht so schlüpfrig, wie sie auf den ersten Blick aussehen mag. "Butan" ist nämlich ein Nachtclub in Köln und kein Synonym für, Sie wissen schon.

Ob das der Beginn einer großen Liebesgeschichte ist? (mp)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
BildungTimeoutJaeden Lieberher

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen