"Sicher nicht!" Vettel will kein Auslaufmodell sein

Sebastian Vettel hat in der Formel 1 bereits entschieden bessere Tage erlebt. Dass er mit 32 Jahren zu alt ist, streitet der Deutsche aber ab.
Die deutsche Presse-Agentur fragte Ferrari-Star Sebastian Vettel, ob er sich als Auslaufmodell in der Formel 1 sieht. "Nein. Sicher nicht", erwiderte der 32-Jährige. "Ich glaube, das Alter ist nicht so entscheidend und wichtig bei uns wie in manchen anderen Sportarten."

Konkrete Gedanken über seine Zukunft nach dem Motorsport hat sich der vierfache Weltmeister noch keine gemacht. "Und ich habe auch nicht vor, in absehbarer Zeit zurückzutreten, mir macht das Rennfahren sehr viel Spaß", erklärte der WM-Fünfte, der in dieser Saison nur ein Rennen gewann. Ein wenig nachgedacht über seine Zeit in der Formel-1-Pension hat er allerdings schon bereits. "Ich finde es nicht gut, wenn man mit etwas aufhört, das so lebensbestimmend war, und dann keinen Plan hat, wie es weitergehen soll."

Aber wann ist für Vettel der perfekte Zeitpunkt für einen Rücktritt? "Wenn man selbst und für sich bestimmen kann: Ich höre auf. Dazu zählt auch, dass man sich wohlfühlt mit der Entscheidung und sagen kann: Jetzt war es genug."

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. ak TimeCreated with Sketch.| Akt:
ItalienNewsSportMotorsportFormel 1Scuderia FerrariSebastian Vettel

CommentCreated with Sketch.Kommentieren