"Sind Tausende Kilometer für Max hierher gefahren"

Über 200.000 Besucher haben sich für das Wochenende in Spielberg angekündigt. Wir haben uns in der Fanzone vor Ort umgehört.

Orange ist die Trendfarbe beim GP von Österreich! Viele holländische Fans sind in die Steiermark gepilgert, um ihr Idol anzufeuern: Max Verstappen.

Der Red-Bull-Pilot eroberte im Vorjahr den Sieg. Und geht es nach der Meinung der holländischen Fans, soll das auch heuer wieder so sein.

"Wir sind Tausende Kilometer hierher gefahren, nur um Max zu sehen", erklären zwei Verstappen-Anhänger am Red-Bull-Ring.

Bis zu 25.000 Fans aus den Niederlanden drücken dem Jungstar live vor Ort die Daumen. Die "Orange Army" hat sogar eine eigene Zeltstadt und eine eigene Tribüne zur Verfügung.

Verstappen selbst freut sich über den Ansturm: "Das motiviert mich. Ich fahre die ganze Zeit mit einem Lächeln im Gesicht."

Bei den heimischen Fans steht eher die Farbe rot hoch im Kurs: Viele tummeln in Ferrari T-Shirts oder mit Niki-Lauda-Kappen durch die Fanzone.

Bereits zum sechsten Mal gastiert die Formel 1 in Spielberg. Insgesamt werden über das ganze Wochenende 200.000 Besucher erwartet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsMotorsportFormel 1Red Bull RacingMax Verstappen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen